Fotogalerie 09.05.2021 08:30 (UTC)
   
 



0.1 Graukardinal aus 2008



<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9 ... 13Weiter -> 





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von auto insurance( huanjing66126.com ), 01.11.2012 um 03:33 (UTC):
Jadawin99 sagt:Wieder einmal ein typischer Beitrag eines AtomkraftbefÌhrworters der sich keine Gedanken Ìber den produzierte MÌll macht. Es gibt auf der ganzen Welt bislang kein Endlager fÌr den hochradioaktiven AtommÌll!!Der MÌll wird mindestens die nÀchsten 10.000 Generationen beschÀftigen, denn sooooo lange strahlt dieses Zeug und ist absolut tötlich.Wenn es danach geht hÀtte gar kein Atomkraftwerk gebaut werden dÌrfen, denn wer es werden ja auch keine Flugzeuge und Autos ohne Flughafen oder Straßen gebaut.WÀren bereits seit den 60ern die Milliarden die in die Atom-Forschung gesteckt wurden in die Erforschung der erneuerbaren Energien gesteckt worden, könnten wir heute mit absoluter Sicherheit auf Atom- und Kohlekraftwerke verzichten.

Kommentar von car insureance( surfnewsedaol.com ), 30.10.2012 um 14:40 (UTC):
Vincent sagt:Hinzu kommt, dass Atomstrom deutlich teurer wÀre, wenn nicht der Staat fÌr die Entsorgung bzw. Endlagerung und Sicherung der stillgelegten Werke geradestehen wÌrde. Außerdem sparen die AKW-Betreiber, indem sie völlig unterversichert sind. Bei einer sauberen Rechnung wÀre Strom aus so genannten alternativen Energiequellen absolut konkurrenzfÀhig (leider machen Windkraftanlagen im Moment vor allem eins: ihre Betreiber reich).Das bedeutet, die Erzeugung von Strom in AKWs ist der reine politische Wille und hat nichts mit irgendwelchen Erfordernissen zu tun. Wenn sich frÌhere Generationen etwas weniger egoistisch (“AtommÌll? Nach mir die Sintflut!”) und intelligenter verhalten hÀtten, wÀre sowohl die AbhÀngigkeit von fossilen Brennstoffen deutlich geringer und die scheinbare Alternativlosigkeit von AKWs möglicherweise Ìberhaupt nicht vorhanden.

Kommentar von Nicolas( kopinmaltaforum.org ), 07.10.2012 um 05:22 (UTC):
10 Jahre Gispi-Journal, dies war ein Grund zu gratulieren und zu zigeen, wir sind froh, dass wir als Ortschaft solch ein Kleinod besitzen. Nun stand es in der Novemberausgabe, dass die Leser, aber auch die, die es als Plattform ffcr Ihren Verein oder ffcr Ihre Anliegen nutzen zu Sekt oder Selter eingeladen sind. Leider war die Zahl der Gratulanten sehr fcbersichtlich. Wo waren denn alle, die stets kostenfrei Beitre4ge ffcr Ihren Verein oder Platz ffcr Ihre Geschichten im Gispi-Journal erhalten und es als selbstverste4ndlich ansehen, dass diese verf6ffentlicht werden? Schade, kann ich nur sagen, dass die Mf6glichkeit sich daffcr einmal zu bedanken von Vielen nicht genutzt wurde.Umso mehr hat man sich gefreut, dass in der hektischen Weihnachtszeit unsere Bundestags-abgeordnete Frau Antje Tillmann zum Gratulieren kam. Danke an Alle, die sich die Zeit genommen haben, um sich bei den zwei Macherinnen zu bedanken, zu gratulieren und sie zu beste4rken so weiter zu machen, wie bisher.Anita Pietsch
Kommentar von Addriene( michalcihar.com ), 08.08.2011 um 21:20 (UTC):
No qeutsion this is the place to get this info, thanks y'all.


Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:




<= Zurück zur Kategorie
 
  Inhalt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Umfrage zum Einfuhrstop!


Einfuhrstop für exotische Vögel - Fluch oder Segen für die Arterhaltung?
Den Einfuhrstop finde ich gut!
Dem Einfuhrstop stehe ich neutral gegenüber!
Den Einfuhrstop finde ich schlecht!

(Ergebnis anzeigen)


  Facebook Like-Button
  Termine!
Vogelbörse
in Salzdahlum
am ersten Samstag im Monat

Vogelbörse
in Neugattersleben
am dritten Samstag im Monat

Vogel-, Geflügel- und Kleintiermarkt
in Kalbe/Milde
am letzten Sonntag im Monat
  Fragen?
Gebe ab:
2,2 Spitzschwanzamadinen wildfarbig
1,1 Silberschnäbelchen achat dunkelbauch
0,1 Silberschnäbelchen braun
1,0 chin. Zwergwachtel wildfarbig
diverse Schauzebrafinken

Versand kann ich gern organisieren!
  Austellungen 2020
Aufgrund des Coronavirus fanden in meiner Region im Jahr 2020 leider gar keine Ausstellungen statt. Hoffen wir auf bessere Verhältnisse für 2021.

Bis dahin wünsche ich gute Zuchterfolge und bleibt alle gesund!
  Update!
Letztes erfolgreiches Update
vom 31. Dezember 2020.
Insgesamt waren schon 547445 Besucher hier!
Alle auf dieser Homepage hinterlegten Bilder, Texte, Musik, Videos etc. unterliegen ausdrücklich dem Copyright des Autors.