Über mich 21.08.2017 17:40 (UTC)
   
 

Über mich                                                                             
Name:                                  
              
René Wendlandt

Geburtstag:                       
12. Dezember 1980

Schulische Bildung:
1999: Abitur am Gymnasium Gardelegen

Zivildienst:
1999-2000: Bereich Umwelt in der Gemeinde Potzehne

Ausbildung:
2000-2003: Ausbildung zum Bankkaufmann

Berufliche Qualifikationen:
2005: Qualifikation zum Sparkassenfachwirt        
2007: Qualifikation zum Sparkassenbetriebswirt
   
2007: Ablegung der Ausbildereignung
2011: Übernahme einer Leitungsfunktion

Aktuelles Tätigkeitsfeld: 
Geschäftsstellenleiter in einem regionalen Kreditinstitut der westlichen Altmark

Familienstand:
verheiratet, zwei Kinder


Wie kam ich zur Vogelzucht? 

Eine sehr gute Frage! Jetzt, wo ich darüber nachdenke, muss ich wohl sagen, dass mir mein Hobby wahrlich in die Wiege gelegt wurde. Denn so lange ich denken kann, gab es in unserer Familie schon Vögel.

Mein Vater, der bereits ebenfalls seit seiner Kindheit verschiendene Vögel, insbesondere aber Tauben und Hühner hielt, begann nach dem Umzug in mein Elternhaus, so etwa im Jahre 1985/1986 mit der Haltung von Ziervögeln. So zogen zu diesem Zeitpunkt erstmalig Wellensittiche - allen voran ein handzahmer hellbauer Wellensittichhahn namens Jacky - und später ein einzelner Alexandersittichhahn namens Theo in einen Kellerraum ein. Und damit nahm der Lauf der Geschichte seinen Anfang.

Denn bereits einen Winter später wurde die erste Aussenvoliere mit Schutzraum erbaut und diese dann stetig um weitere Volieren erweitert. Mit diesen Erweiterungen fanden dann auch immer mehr Vogelarten den Einzug, so zum Beispiel haben in dieser Zeit bei uns auch Nymphensittiche, Ziegensittiche, Lachtauben, Legewachteln, usw. Einzug gehalten.

Im Jahr 1995 trat ich als Einzelmitglied in die AZ ein. Mit 16 Jahren beteiligte ich mich 1996 an meiner ersten Aussellung - der Ersten Wellensittich-Landes-Jungvogelschau Sachsen-Anhalt und konnte bereits kleine Erfolge verbuchen, die mich dazu motivierten weiterzumachen. Ab dem Jahr 1997 besuchte ich auch die AZ-Landesschau Sachsen-Anhalt sowie ab 1998 die AZ-Bundesschau. Dazu kam natürlich die Teilnahme an der alljährlichen Ausstellung der AZ-Ortsgruppe Gardelegen, in der ich bis zur Auflösung der Ortsgruppe lange Jahre im Vorstand als Schriftführer tätig war.

Zwischen 2010 und 2014 musste ich durch meine Familienplanung bedingt eine Zuchtpause einlegen. Es folgte jedoch ab 2014 die Errichtung einer neuen Zuchtanlage auf meinem eigenen Grundstück, in die ich die Erfahrungen aus den letzten knapp 20 Jahren einfließen lassen konnte.

 
  Inhalt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Listinus Toplisten
  Umfrage zum Einfuhrstop!


Einfuhrstop für exotische Vögel - Fluch oder Segen für die Arterhaltung?
Den Einfuhrstop finde ich gut!
Dem Einfuhrstop stehe ich neutral gegenüber!
Den Einfuhrstop finde ich schlecht!

(Ergebnis anzeigen)


  Termine!
Vogelbörse
in Salzdahlum
am ersten Samstag im Monat

Vogelbörse
in Neugattersleben
am dritten Samstag im Monat

Vogel-, Geflügel- und Kleintiermarkt
in Kalbe/Milde
am letzten Sonntag im Monat
  Fragen?
Suche:
Derzeit suche in nichts.

Gebe ab:
1,1 gelbköpfige Binsenastrilden und einzelne Schauzebrafinken in verschiedenen Farben
ALLE Vögel in Schauqualität.
Versand möglich!
  News!
  Update!
Letztes erfolgreiches Update
vom 16. Dezember 2016.
Insgesamt waren schon 399338 Besucher hier!
Alle auf dieser Homepage hinterlegten Bilder, Texte, Musik, Videos etc. unterliegen ausdrücklich dem Copyright des Autors.